Imkerverein Altenberg 


Kartoffelsuppe (4 Portionen)


Zutaten:
1 kg Kartoffeln
Vi kg Zwiebeln
11/2 lt Wasser (oder Suppe)
1 Tasse Milch
1 EL Honig
Salz nach Geschmack
etwas Pfeffer
1 kleinen Bund Petersilie
eventuell 1 Suppenwürfel

Zubereitung:
Kartoffel und Zwiebel schälen, Kartoffel vierteln und Zwiebel fein schneiden und mit dem Wasser, Salz und Pfeffer (Suppenwürfel) weich kochen.
Kartoffel stampfen oder Suppe pürieren, anschließend Milch, Honig und Petersilie einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eventuell mit 1 nussgroßen Stück Butter verfeinern. Suppe mit Paprikabroten servieren.
Paprikabrote: Schwarzbrot mit Topfen bestreichen und mit frischen Paprikastreifen belegen.
Zurück



Honig bei Reizhusten


Zubereitung:
1 Rettich
Honig nach Bedarf


Rettich aushöhlen und mit Honig befüllten. Den abtropfenden Sirup auffangen und löffelweise einnehmen.
In gleicher Weise wirkt auch:
Krenn (Meerrettich) reiben und mit Honig mischen. Der daraus entstehende Sirup wird nach Bedarf eingenommen.
Der Rettich deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C, er liefert etwas Eiweiß, Carotin, einige B-Vitamine, reichlich Kalium, Natrium, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Eisen und Enzyme, vor allem aber ein schwefelhaltiges Öl, das Raphanol, sowie mehrere Senfölglykoside und Bitterstoffe, die eine antibiotische Wirkung haben, gallentreibend sind und in den Atemwegen Schleim lösen. Sirup lindert:
Husten, Bronchitis, Keuchhusten, Krampfhusten, Nebenhöhlenentzündung, und unterstützt bei Appetitlosigkeit, Verdauungsschwäche, schwachem Immunsystem und Rheuma.